Bracht & Bracht - Das Haus der Barmherzigen Schwestern

CHF 2.00

mehrwertsteuerfrei zzgl. Versand
noch zu haben
Lieferzeit: 1-7 Tag(e)

Beschreibung

Zwei ungesühnte Morde, ein verschollener Ehemann und eine vergilbte Ansichtskarte vom 'Haus der Barmherzigen Schwestern' veranlassen Anna, sich auf Spurensuche zu begeben. Sind ihre Eltern damals wirklich bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen? Nur vage erinnert sie sich an das Jahr im Waisenhaus, als sie drei war. Aber eines steht fest: dass in dem frommen Haus im Wald seltsame Dinge geschehen sind. Als die Zwillinge mit der 'Jazzuniversität' engagiert werden, um bei der Geburtstagsfeier derer von Traunstein zu spielen, ist auch Anna unter den Gästen. Und unvermutet öffnet sich bei dem Fest in Münsters 'Zwei-Löwen-Klub' eine Tür nicht nur in Annas Vergangenheit. 'Streifzüge durch Höhen und Tiefen der Menschen, besser: Opfer und Täter, bescheren hier immer wieder überraschende Ein- und Ansichten und machen Geschichte und Geschichten lesenswert.' Manfred Erdenberger, Journalist '. führen den Leser öfters in Nebenstraßen und lassen den Kommissar bei seinen Ermittlungen zum Teil Methoden anwenden, die vom Recht nicht gedeckt sind. Da freue ich mich, dass ich einen Krimi gelesen habe und nicht als Polizeipräsident dienstrechtlich gegen einen offensichtlich guten und erfolgreichen Polizisten ermitteln muss.' Hubert Wimber, Polizeipräsident von Münster